• Slide1
  • slide2
   

Volksläufe in Gefahr

Details

Volksläufe in Gefahr ?!

Der Deutsche Leichtathletikverband macht seinen Beschluss wahr und wird ab 2016 pro Finisher 50 Cent einziehen. Entrichten müssen diese "Gebühr" die Veranstalter. Schon jetzt haben alle Veranstalter Finanzierungsprobleme. Werden einige Laufveranstaltungen aus dem Laufkalender verschwinden? Denn schon jetzt steigen die Kosten bei der Absicherung der Laufevents (Polizei,Zeitmessung ,med. Sicherstellung usw.)

Auch der Lauftreff Breitungen muss sich dieser Herausforderung stellen. Ziel aller Überlegungen soll es aber sein, die Startgebühren nicht zu erhöhen und auch am Service keine Abstriche zu machen.(vk)

Im Anhang ein Bericht der STZ zu diesem Thema.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (STZ Artikel.pdf)In der Laufszene brodelt`s[ ]1155 KB

Teilnehmerstärkste Teams geehrt

Details

Am 20.10.2015 fand im Rathaus der Gemeinde Breitungen die Ehrung der teilnehmerstärksten Teams beim 12. Werraenergie Pleßlauf statt. Um der Ehrung einen würdigen Rahmen zu geben hat der Bürgermeister der Gemeinde Breitungen Herr Ronny Römhild eingeladen und die passende Räumlichkeit im Rathaus  zur Verfügung gestellt.

2 Wanderpokale vergibt der Lauftreff Breitungen an die jeweils teilnehmerstärkste Kindergruppe und den teilnehmerstärksten Verein.

Die meisten Teilnehmer im Erwachsenenbereich stellte das Team des Titelsponsors des Pleßlaufes die Werraenergie GmbH. Die Marketingchefin Frau Damm mobilisierte nicht nur eigene Mitarbeiter, sondern war auch im Kundenbereich sehr erfolgreich und hat für den Werraenergie Pleßlauf die Werbetrommel gerührt. Die Ehrung für die Werraenergie nahm der Geschäftsführer Herr Nager persönlich entgegen. Jan Matthes vom Lauftreff Breitungen bedankte sich im Namen seines Vereins bei Herrn Nager für die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Werraenergie GmbH.

Die teilnehmerstärkste Kindergruppe stellten die ISA Runners, eine Laufgruppe die von Denny Heiter betreut wird und sich aus Kindern und Jugendlichen der Intensivwohngruppe Bauernhof Hümpfershausen und des betreuten Wohnens der Villa Kunterbunt in Herpf zusammensetzt. ISA steht dabei für Innovative Soziale Arbeit und der Zusatz Kompass verweist auf das Leitziel, nämlich jungen Menschen Orientierung zu geben. Hauptaugenmerk  liegt dabei auf Gesundheit und Fitness, sowie auf dem Schaffen positiver Erlebnisse bei sinnvoller Freizeitgestaltung.

 

Vereinswertung

Beide Teams freuen sich schon auf die 13. Auflage des Pleßlaufes am 21.08.2016 und wollen dann Ihre Pokale wieder verteidigen.

   

Pleßlauf  

   

Termine  

So 17.12.17 08:00 Uhr
Gemeinsames Laufen
flexibel
Mi 20.12.17 18:30 Uhr
Gemeinsames Lauftraining
Sporthalle Breitungen
So 24.12.17 08:00 Uhr
Gemeinsames Laufen
flexibel